DKMS

 

Einen wunderschönen Abend euch, ich hoffe es geht euch gut und genießt die letzten sommerlichen Tage noch. Heute geht es um ein sehr sehr wichtiges Thema für mich. Aber lest selbst:

Es ist etwas, dass fast jede Person machen kann und es ist so simpel. Dabei wir noch jemanden geholfen und dieser Person hoffentlich ein neues Leben geschenkt. Ein zweites Leben, wofür dir dieser Mensch für immer dankbar bleiben wird.

Wovon ich rede? Sich bei der DKMS als Stammzellenspender*in zu registrieren. Man ist nur ein Wangenabstrich davon entfernt, einem Menschen hier auf unserer Welt neue Hoffnung zu geben.

zygEcz3zSY67ep6t85ZDMA.jpg

Ich bin seid meinem 17. Lebensjahr vorgemerkt und seitdem ich 18 geworden bin richtig registriert. Ich selbst finde es wichtig, dass man sich mit dem Thema beschäftigt, auch wenn man hinterher zu dem Entschluss kommt sich nicht registrieren zu lassen. Es muss eben jeder für sich selbst entscheiden, auch wenn ich es nur befürworten kann sich registrieren zu lassen. Wenn jemand Stammzellen braucht und mein genetischer Zwilling ist, könnte ich ihm helfen. Schon allein bei der Vorstellung bekomme ich Gänsehaut. Es muss ein unbeschreibliches Gefühl sein.

Wie kann man sich registrieren?

Du gehst einfach auf www.dkms.de oder klickst gleich *hier*

Mit ein paar Fragen wird ermittelt, ob man als Spender*in in Frage kommt. Falls es hierbei Gründe gibt, die dagegen sprechen, werden diese auch erklärt. Es wird erst gefragt wo man wohnt und wie alt man ist. Danach kommen noch ein paar mehr Fragen zur eigenen Person. Wer als tauglich eingestuft ist, wird gebeten ein Formular auszufüllen. Wenn alles gut läuft, bekommt man dann in den nächsten Wochen Post von der DKMS, wo dann die Stäbchen für den Wagenabstrich drin sind.

Was passiert wenn ich als Stammzellenspender*in passe?

Hast du deine Stäbchen wieder zur DKMS geschickt, bekommst du, wenn alles gut verläuft, bald deine Spenderkarte und bist offiziell bei der DKMS registriert. Nun heißt es warten… warten bis dein genetischer Zwilling auf dieser großen Welt Hilfe deine Stammzellen braucht. Wenn du dann wirklich als Spender*in in Frage kommst, wird Kontakt zu dir aufgenommen. Es gibt verschiedene Methoden, dir Stammzellen zu entnehmen. Am Ende kannst du auch hier nochmal verneinen. Somit ist auch, wenn du dich als Spender*in registriert nicht alles fest, sondern du kannst jederzeit abspringen.

Falls du dich noch nicht bei der DKMS angemeldet hast, dann bitte ich die dies zu tun. Um jemanden eine zweite Chance zu geben!

Danke!
2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s