Depression

Hej alle zusammen.

Meine Diagnose habe ich schon Ende des Jahres 2016 bekommen, doch wirklich darum gekümmert habe ich mich nicht. Nach einem wirklichen Tief, hatte ich seit dem keine depressive Episode mehr.
Doch vor nun ein paar Wochen gab es eben wieder ein Tief, ein sehr dunkles. Ich hatte das Gefühl noch nie vorher so weit unten gewesen zu sein und wusste nicht, ob ich jemals wieder rauskommen würde.
Ich habe mich dazu beschlossen, mich wieder in Therapie zu begeben.
Heute war meine erste Sitzung.

Ich weiß, dass ich mit meiner Depression nicht alleine bin, ich weiß dass da draußen noch ganz viele andere, auch junge Menschen sind, die das auch haben. Und mir ist bewusst, dass es weiterhin ein Thema ist, dass in der Gesellschaft nicht wirklich einen Platz hat. Entweder man ist eben „ein wenig traurig“ oder man übertreibt, besonders wenn man noch so jung ist. Gerade deswegen ist es mir wichtig zu zeigen was Depression bedeutet und was dabei so passiert.
Hier wird eine Rubrik entstehen, in der ich dir zeigen möchte, was bei mir gerade passiert, wie ich meine Depressionen unter Kontrolle bekomme und was sie mit mir machen. Das alles ist ein sehr persönliches Thema und ich weiß, dass kein Mensch auf der Welt die gleichen Depressionen hat wie ich und deshalb auch bei niemanden die gleichen Dinge helfen werden, aber vielleicht findest du ja eine Sache die mir geholfen hat auch gut, und kannst sie einfach in deinen Alltag aufnehmen. Denn auch ohne Depressionen braucht man manchmal ein stressabbauendes Ritual und genau solche Dinge möchte ich hier mit dir teilen.

Eine feste Umarmung an dich!
1

Advertisements